Drucken

 

Anhänger

 

Der DC Piano Players Rinteln 1985 e.V. ist der älteste und einzige Steeldart-Verein in Rinteln.

Die Piano Players sind im Kreis- und Landessportbund sowie im jeweiligen Bezirks- und Landesfachverband organisiert. Neben dem Ligabetrieb und der Ausrichtung von teils offenen Turnieren unterstützen die Piano Players u.a. auch die Kinderfeuerwehr Todenmann und nehmen regelmäßig an der Fereinspaß-Aktion der Stadtjugendpflege sowie an Veranstaltungen des KSB Schaumburg teil.
 
Da die Piano Players über keine Lagermöglichkeiten für ihre mobile 12-Dartboard-Anlage verfügen, möchte der Vereinsvorstand einen Kofferanhänger anschaffen. Darin kann die Board-Anlage fest verstaut werden und man ist mit dem Transport zu verschiedenen Turnierstätten sehr viel flexibler. 
Der Anhänger sollte ein Ladevolumen von ca. 16 m³ (4 x 2 x 2 m) haben und dient ausschließlich für Lagerung und Transport der Board-Anlage. Die Außenflächen des Anhängers können als Präsentationsfläche für die Förderer dieses Projekts zur Verfügung gestellt werden. Als werbewirksamer Stellplatz wurde uns bereits der Personlparkplatz an der Rückseite des Combi-Markts "An der Tonkuhle" in Rinteln angeboten. 
 
Zunächst sprechen wir Rintelner Betriebe und Geschäfte auf eine Förderbereitschaft an. 
Sobald die benötigte Projektsumme erreicht ist, wird ein entsprechender Anhänger (z.B. Cargotrailer PPK 274020) angeschafft und mit Aufklebern der Förderer durch die Fa. K-Design beklebt. Voraussichtliche Kosten für Anschaffung, Ausstattung und Bekleben: ca. € 6.000,-. 
Die Bereitstellung der Präsentationsfläche ist zunächst für 5 Jahre vorgesehen (Ziel 31.12.2022). 
 
Bitte helfen Sie uns… 
 
Über entsprechende Unterstützungen würden wir uns sehr freuen. 
Weitere Fragen beantwortet der Vereinsvorsitzende Heiko Mummert gerne telefonisch unter 0171 1414 108 oder per eMail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Aktuelle Fördersumme (Stand 24.10.2017): € 5.470,- 
plus weitere Zusagen in Höhe € 0,-
 
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen bisherigen Förderern für den Zuspruch und diese tolle Unterstützung ;-) 
 
 

Zwischenbilanz

(02.10.2017, von Heiko Mummert)

Von der ersten wahnwitzigen Idee und einem "verwegenen Plan" vergingen nun einige Monate. 
Anfangs belächelte man diese Idee und hinterließ den Eindruck, "Jaja, mach Du mal." 
Inzwischen sind wir sehr positiv über die tolle Resonanz seitens potentieller Förderer überrascht. Natürlich kommen solche Unterstützungen, und gerade zu einem derartigen Projekt, nicht sang- und klanglos in unseren Schoß geflogen. Ich muss zugestehen, auch als "Vertriebler" stellt diese Aktion eine ziemliche Herausforderung dar. Eine Herausforderung der ich mich gerne stelle. 
So gehört das klassische "Klinkenputzen" zu meiner derzeitigen Hauptaufgabe in unserem Vorstand. Und ich muss ehrlich zugegeben, es macht viel Freude. Vor allem wenn man bei den Rintelner Geschäftsleuten Gehör findet. Ok, nicht jeder zückt gleich die Geldbörse, sind viele Unternehmen doch bereits anderweitig in der "Förderpflicht". Aber dank einiger großzügiger Unterstützungen sind wir inzwischen in der erfreulichen Situation, unser Projekt in kürze zum Abschluss zu bringen. D.h., die Summe für den Erwerb des Anhängers ist fast erreicht, nun fehlen noch ein "paar Schein'chen" um das Vereinsprojekt auch mit einer gebührenden Außenpräsentation zu versehen. 
Keine Angst... ich bin noch eine Weile in dieser Mission in Rinteln unterwegs und sehr zuversichtlich, dass wir diese Aufgabe bis Ende Oktober gestemmt bekommen. 
 

Update

(04.11.2017, von Heiko Mummert)
 
Da unsere Boardanlage nun schnellstens aus der jetzigen Unterbringung herausgeholt werden muss, haben wir den gewünschten Anhänger bestellt und der Brief ist inzwischen bei uns eingetroffen. Montag soll er zugelassen und in den Tagen darauf in Bassum abgeholt werden. Dies ist für uns ein Riesenschritt, den wir ohne unsere Förderer nie erreicht hätten... Das ist ganz großes Kino, vielen herzlichen Dank ;-) 
 
 

Update 

(06.11.2017, von Heiko Mummert)

Hurraaa... ein weiterer Schritt ist getan. Der Anhänger ist inzwischen zugelassen und trägt das Kennzeichen RI PP 85. Als Lokalpatrioten hatten wir das Glück, dieses Kennzeichen rechtzeitig reservieren zu können... Rinteln - Piano Players - 1985 (das Gründungsjahr). 

 
 
 
 

Update

(07.11.2017, von Heiko Mummert) 

Heute ging es nach Bassum auf das riesige Gelände von "P+P Anhänger" (...welch Zufall).

Nach üblichem Papierkram und kurzer Einweisung machten wir uns voller Stolz mit unserem neuen Vereinsanhänger auf den Heimweg.

 

 


 

Update

(12.11.2017, von Heiko Mummert)

Heute haben wir die Turnierboardanlage in unseren neuen Anhänger verladen.

Da die Anlage nach zahlreichen Turnieren und aufgrund der inzwischen recht "feuchten" Lagerstätte einige Schäden aufweist, wird sie in den nächsten Tagen zur Tischlerei Glitz nach Steinheim gebracht.

Martin Glitz war seinerzeit bei der Erstellung der Boardanlage maßgeblich beteilgt und wir werden diese in den nächsten Wochen gemeinsam aufbereiten. Anschließend wird der Anhänger "modifiziert", damit jedes Element der Anlage einen festen Platz im Anhänger bekommt.

Auf dem Rückweg von Steinheim macht der Anhänger dann einen Zwischenstop bei K-Design in Krankenhagen, damit die "Förderer" dieses Projekts auf der Aussenfläche entsprechend verewigt werden können.

Bevor dann der Anhänger seinen geplanten festen Standort erreicht, muss er noch beim TÜV vorgeführt werden. Hier wird eine genaue Zweckbestimmung aufgenommen und diese in den Fahrzeugpapieren festgehalten. So ist es möglich, den "Sportgeräte-Anhänger" von der KFZ-Steuer zu befreien.

 

Weitere neue Infos folgen (hoffentlich) in kürze. 

 

 

...to be continued ;-) 

 

Weitere Fragen beantwortet der Vereinsvorsitzende Heiko Mummert gerne telefonisch unter 0171 1414 108 oder per eMail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!